Burnout-Stresstherapie

Akupunktur, Tuina und Kräuter als Burnout-Stresstherapie

Akupunktur-Tuinamassage/Akupressur für Burnout-Stresstherapie gegen Erschöpfung, Immunschwäche, Potenzschwäche, Verdauungsstörung, Reizmagen, Reizdarm, chronische Schmerzen, Kopfschmerzen, Migräne
Burnout-Stresstherapie mit Akupunktur, Tuina-Akupressur und TCM-Kräutern der traditionellen chinesischen Medizin. TCM bietet eine sanfte Therapieform zur Wiederherstellung des Energiegleichgewichts. Die Philosophie der chinesischen Medizin (TCM) basiert auf Daoismus. Dao besagt, dass ein Mensch sich in einem Ständigen Energieaustausch mit dem uns umgebenden Raum befinden. Die Hauptursachen von Krankheiten in der chinesischen Medizin sind die sechs Äußere Einflüsse: Wind, Feuer, Trockheit, Nässe, Nässehitze, Kälte und die sieben innere Einflüsse: Freude, Wut, Traurigkeit, Begeisterung, Kummer, Ängste, Schreck. Alle diese Einflüsse können unser Körper-Geist-Seele-Gleichgewicht belasten und uns krank machen.

Burnout-Stresstherapie mit Akupunktur, Tuina & Kräuter

Das Burnout-Syndrom entwickelt sich langsam und führt zu einem völligen psychosomatischen Erschöpfungszustand („ausgebrannt“). Bei einer bereits erschöpften Person ist die Vitalität und die emotionale Kompetenz so sehr abgeschwächt, dass nur noch mit viel Geduld das ursprüngliches Energiegleichgewicht wiederhergestellt werden kann. Unsere Lebensenergie ist erschöpfbar, deswegen sind individuelle Präventionsverfahren für langanhaltende Vitalität von großer Bedeutung. Akupunktur und Tuina-Akupressur der traditionellen chinesischen Medizin haben sich durch 2000 jährige Behandlungserfahrungen ihre Effektivität gegen Stress und Burnout-Syndrom bewiesen. Störende oder fehlende Energieelemente werden schnell wieder ausgeglichen, noch bevor schwere Krankheitssymptome auftreten.

Praxisschwerpunkte          Behandlungsablauf           Akupunktur        Tuina-Massage/Akupressur          TCM-Kräuter           Kontakt

Fachpraxis für Akupunktur und TCM in München